William Wahl
William Wahl

© Axel Schulte

William Wahl

Der hervorragende Sänger, Musiker und Texter hat schon während Schulzeit und Studium mit A-cappella-Musik sein Taschengeld aufgebessert. Im Jahr 2000 war er dann Mitbegründer der Gruppe "Basta" - eine der erfolgreichsten a cappella Formationen im deutschsprachigen Raum. Zehn Alben hat die Band mit William Wahl als kreativem Kopf rausgebracht und live war die Gruppe bundesweit erfolgreich auf Tour. Ende 2022 auf Abschiedstour - am 3. Oktober in Hannover im Theater am Aegi.

... und basta

Im WDR hatte Basta sogar eine eigene Fernsehshow. "...und basta" lief 2006 mit sechs Folgen - und dann mit weiteren Staffeln 2007 und 2009.

William Wahl schreibt Kinderbücher, komponiert für Film und Theater. Seine Solokarriere startete eigentlich 2012 mit dem Album "Wie schön wir waren". Im Duo auf Tour war er von 2014 bis 2018 gemeinsam mit Jens Heinrich Claassen als "Männer am Klavier" (im September 2015 waren sie Gäste im spezial Club MIX).

Solo ab 2018

Mit dem ersten Programm "Wahlgesänge" war er in der Kleinkunstszene äußerst schnell erfolgreich. Der erste Auftritt im spezial Club MIX 2018 bescherte ihm auch gleich den Publikumspreis "sPEZIALIST" - es war seine erste Auszeichnung, der weitere wie der "Stuttgarter Besen" folgten. Mit seinem zweites Programm 2021 "Nachts sind alle Tasten grau" geht es ganauso wunderbar weiter. Zum dritten Mal im spezial Club im Aopollo am Di, 21.03.2023

spezial Club Fragebogen

Was ist der spezial Club für dich?

DER Heimathafen in Hannover für mich. In wenigen deutschen Städten habe ich ein derartiges „Wohnzimmergefühl“ wie dort. Vertraute, nette Menschen und ein wunderbares Publikum.

 

Hast du eine spezielle Erinnerung / ein besonderes spezial Club Erlebnis?

Meine erste Mix Show mit „Männer am Klavier“ hatte ich im Spezial Club. Ich musste als erster auf die Bühne und hatte gleich zu Anfang einen Hänger und keine Ahnung, wie das Lied eigentlich losgeht. Ich musste also vor Publikum meinen hinter der Bühne wartenden Kollegen Jens Heinrich Claassen um die mir fehlenden Zeilen bitten. Mir war das entsetzlich peinlich, aber das Publikum hat es genossen und uns beiden noch einen wunderbaren Auftritt beschert!

 

Wie hat sich deine Arbeit auf der Bühne in dieser Zeit des Wandels (Klima, Diversität, Krisen etc.) verändert?

Kaum - die Krisen bestätigen meine melancholische Grundhaltung (Zwinkersmiley).

 

Was willst du unbedingt mal erleben?

Mit dem Spezial Club ins ausverkaufte Aegi :-)

 

Wenn du ein Tier wärst – welches und warum?

Musketier, wegen der tollen Kostüme!

 

Dein momentaner Lieblingswitz:

Besser der kürzeste: Kommt ein Zyklop zum Augearzt.