Spezialist

Die Regeln sind simpel

Damit der Publikumspreis "sPEZIALiST" eine rundum nachvollziehbare Publikums-Wertung bekommt, punkten nach jeder Show alle Besucher*innen, die das wollen: Jeder zahlende Gast der regulären Vorstellungen bekommt einen Wertungszettel und reißt die persönliche Punktzahl pro Künstler*in ein. Von 1 Punkt (unterhaltsam) bis 5 Punkte (Spitzenklasse): Und das individuell für die einzelnen zur Wahl stehenden Auftretenden, ganz anonym. Es kann natürlich auch für alle vier zu Bewertenden die gleiche Punktzahl sein – ganz so, wie es dem Publikum gefallen hat. Es können an manchen Abenden sogar alle Auftretenden „Spitzenklasse“ sein – dann gibt es eben vier Mal 5 Punkte!

Den Abstimmungszettel bekommen die Zuschauer schon am Einlass - und geben ihn beim Gehen wieder ab. Gut, es beteilgen sich nicht alle Gäste an der Abstimmung. Und Freikartenbesitzer*innen von beteiligten Künstlern bekommen möglichst keine Wertungsbögen. Denn: Je höher die Durchschnittspunktzahl ausfällt, desto näher rückt für die Komödianten*innen der „sPEZIALiST“!

Insgesamt ist es also eine Auszeichnung ohne angespannte Wettbewerbsbedingungen: Gastgeber DESiMO lädt Gastkünstler*innen, die gut in den spezial Club passen und dann wird einfach eine schöne Show gespielt. Eigentlich vergessen an dem Abend alle Beteiligten den Wertungszettel - und bleiben locker. Der gelungene Abend steht im Vordergrund; wirklich bewerten und vor allem vergleichen kann man so spezielle Auftretende ja doch nicht... 
Eine Anfechtung der Entscheidung auf dem Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht keinerlei Rechtsanspruch auf Einladung in die Show oder Gewinn des Publikumspreises. Entscheidend ist einfach das spontane persönliche Glücksgefühl der Zuschauer*innen nach der Show. Und, dass der Act die Gäste auf angenehmen Niveau amüsiert.

Eine Unterteilung in Plätze eins bis drei findet nicht statt! Ein Comedian / eine Cmedienne kann für die gleiche Darbietung jedoch kein zweites Mal ausgezeichnet werden - für einen komplett neuen Act schon.

Bühnengäste, die sich bei der Wertung nicht beteiligen wollen, bleiben als "special guest" außer Konkurrenz.

Die drei beliebtesten Lieblinge einer ganzen Saison von August bis Juni eines Jahres erhalten im Frühjahr des folgenden Jahres ihre Auszeichnung und das Preisgeld. Außerdem zeigen sie in der feierlich–legeren Gala noch einmal ihre ausgezeichnete Darbietung.

HINWEIS ZUR VERWENDUNG VON COOKIES
Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitergehende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.